0.2.28 Alpha-Version von OpenPetra.org

Dieses neue Release ist ein Zwischenrelease, bei dem nur wenige Funktionen
hinzugekommen sind.

Die größte Neurung ist die Filter- und Suchfunktion, die
für nahezu alle wesentlichen Bildschirme zur Verfügung steht.
Da in den letzten Wochen OpenPetra verstärkt getestet wurde, lag der Fokus
zumeist auf Fehlerbehebung, mit dem Ergebnis, dass OpenPetra nun wieder ein Stück stabiler und benutzerfreundlicher geworden ist.
Nähere Einzelheiten können den Release Notes entnommen werden.

Das neue Release kann hier heruntergeladen werden.

Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung!

ChristianK für die OpenPetra-Entwickler


     Mittwoch, 18 Dezember 13@ 19:18 UTC
 

Bericht der letzten sechs Monate bis zum 23. September 2013

Neue Version:

  • OpenPetra Alpha 0.2.26 wurde am 23. September 2013 freigegeben.

Diese Version enthält wesentliche Funktionserweiterungen und Fehlerbehebungen und kann hier heruntergeladen werden. Eine Einzeplatzinstallation für Windows ist verfügbar.

Der Fokus von diesem Release lag auf dem Finanzmodul, das etliche Verbesserungen erfahren hat. Das Partner- wie auch das Personalmodul wurden ebenfalls erweitert. Das Personalmodul steht sogar kurz vor der Fertigstellung! Die Arbeit am Konferenzmodul konnte weiter vorangetrieben werden, so dass die Basisfunktionalität jetzt nutzbar ist.

Die bedeutendste und offentsichtlichste Änderung an vielen OpenPetra Bildschirmen ist das leicht geänderte Layout. Viele Nutzer waren dafür, die Schaltflächen für Listenoperation unter die jeweilige Liste zu plazieren anstatt rechts neben der Liste. Wir haben dies umgesetzt und dadurch die für Listenoperationen nötigen Mausbewegungen reduzieren können und zusätzlich noch Platz gewonnen, um mehr Daten anzuzeigen. Dieser Platz wird demnächst von der Filter- und Suchfunktion in Anspruch genommen, wenn diese vom Benutzer eingeschaltet wird. Wir planen diese Funktion in naher Zukunft in vielen Bildschirmen zu implementieren. Dies ist nur ein Beispiel von vielen, in dem wir das umgesetzt haben, was wir von Testern als „Feedback“ erhalten haben.

AlanP und ChristianK haben die Löschfunktion überall wo erforderlich in OpenPetra implementiert. Nahezu alle Listen in welchen Daten gelöscht werden können erlauben nun sowohl das Löschen einzelner als auch das Löschen mehrerer Datensätze in einem Vorgang. Automatische Prüfungen verhindern dabei das Löschen von Datensätzen, welche von anderen Datensätzen referenziert werden.

ChristianK hat die technischen Grundlagen für die Implementierung der Filter- und Suchfunktion gelegt, die Teil eines der nächsten kleineren Releases sein wird.
Des Weiteren hat ChristianK technische Ermittlungen bezüglich der Themenblöcke Serienbriefe und Partnerkontaktdaten durchgeführt. Die Einbindung der Partnerkontaktdaten ist schon weit fortgeschritten, bedingt aber Änderungen in anderen Bereichen der Applikation.

WolfgangB hat den Partner Edit-Bildschirm um eine „Karteikarte“ zur Pflege der Interessen eines Partners erweitert. Ebenso hat er Bildschirme im Partner- und Personalmodul an die neuesten Bildschirmvorlagen und im Zuge dessen nicht mehr genutzte Felder und Tabellen aus dem Datenmodell entfernt.
Außerdem half WolfgangB PeterS beim Einstieg in die Arbeit, suchte Aufgaben für ihn aus und unterstützte ihn bei der Einarbeitung in diese.

PeterS’s Hauptaufgabe lag darin, die Nutzung des Konferenzmoduls zu ermöglichen. Dadurch dass jetzt Konferenzen angelegt und ausgewählt werden können, sind weitere Funktionen nutzbar, die zuvor nicht zugänglich waren.
Des Weiteren hat PeterS Änderungen an zwei Bildschirmen zur Postleitzahlenpflege vorgenommen, welche die Wartung erleichtern.
Außerdem hat er die Datenbankkonvertierung von Petra 2.x zu OpenPetra verbessert.

ChrisT hat sich in der Hauptsache der Budgets angenommen und die neue Löschfunktionen innerhalb der Bereiche Spendenbuchhaltung und Hauptbuch umgesetzt. In diesen Bereichen hat ChrisT auch Performanceprobleme gelöst sowie den Datenimport und –export verbessert.

TimI‘s Hauptaufgabe bestand darin, gemeldete Fehler zu bearbeiten. In diesem Zusammenhang hat er etliche Fehler im Finanzmodul behoben und einige Performanceprobleme gelöst, insbesondere in einigen Berichten.

TimotheusP hat seine Arbeit am Finanzmodul hinsichtlich der wichtigen Monats- und Jahresabschlussfunktionen abgeschlossen. Ebenso gibt es jetzt die Möglichkeit, Sammelbuchungen im Hauptbuch zu stornieren. Darüber hinaus hat TimotheusP den Export von Berichten direkt nach MS Excel implementiert.

Technische Einzelheiten:
• ChristianK hat etliche Probleme in der Datenbankzugriffsschicht gelöst und dabei inbesondere die Ermittlung von Abhängigkeiten zwischen Datensätzen enorm verbessert. Dies war wesentlich für die Implementierung der Löschfunktionen.
• TimotheusP hat an einer Standalone Version von OpenPetra gearbeitet, die keinen separaten Serverprozess mehr benötigt. Diese Version steht allerdings erst in einem zukünftigen Release zu Verfügung.

Weitere Neuigkeiten:
• PeterS stieß im April dieses Jahres als Softwarentwickler zum OpenPetra-Kernteam dazu.

Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung!

ChristianK für die OpenPetra-Entwickler


     Montag, 23 September 13@ 10:39 UTC
 

Bericht der letzten fünf Monate bis zum 19. März 2013

Neue Version:

  • OpenPetra Alpha 0.2.24 wurde am 19. März 2013 freigegeben.

Diese Version enthält wesentliche Funktionserweiterungen und Fehlerbehebungen und kann hier heruntergeladen werden. Eine Einzeplatzinstallation für Windows ist verfügbar.

Das OpenPetra Release 0.2.24 baut auf den Errungenschaften der vorherigen Version auf, die sich als die bisher stabilste erwiesen hat. Dadurch konnten wir wichtige Funktionen ausgiebig testen und etliche der gemeldeten Fehler beseitigen. Das Validierungs-Framework wurde in weiteren Eingabebildschirmen eingebaut, die Module wurden um weitere Funktionen erweitert und die Benutzerfreundlichkeit wurde weiter verbessert, was inbesondere bei dem Arbeiten mit mehreren Hauptbüchern zu spüren ist. Viele Bildschirme zur Stammdatenwartung wurden erweitert, so dass Einträge, die bisher nur über die Demodaten zur Verfügung standen, nun auch direkt in OpenPetra gewartet werden können.

WolfgangB hat den Recurring GL Batch Screen für’s Finanzmodul entwickelt, in dem regelmäßig wiederkehrende Transaktionen verwaltet werden. Außerdem hat er die Einstellungsmöglichkeiten beim Hauptbuch erweitert. Dies ermöglicht u.a. das Erstellen von Buchungsperioden und Buchhaltungskalender, das An-/Abschalten verschiedener Teilsysteme und vieles mehr. Die grundlegenden Einstellungen werden nun auf einer Übersichtsseite des jeweiligen Hauptbuchs angezeigt.
Im Partner-Modul hat WolfgangB die Flexibilität bei der Nutzung von Extrakten hinsichtlich ihrer Schnittmenge, Vereinigungsmenge und Restmenge erweitert. Des weiteren können nun auch Partnertypen für alle Partner eines Extraktes gesetzt oder wieder entfernt werden. Es ist jetzt auch möglich Partner zu löschen.

ChristianK hat dafür gesorgt, dass der OpenPetra Client nicht geschlossen werden kann, wenn noch Eingabebildschirme offen sind in denen vergessen wurde, Daten zu speichern. Gegebenenfalls wird ein entsprechender Hinweis mit den betroffenen Bildschirmen angezeigt.
Grundlegende Funktionen des Shepherd-Frameworks, das einmal als Studentenprojekt begann, hat ChristianK nun implementiert. Es wird die Erstellung von Shepherds unterstützen. Shepherds werden später einmal dazu dienen, die Nutzer Schritt für Schritt durch Datenerfassungsmasken zu führen.
ChristianK hat weitere Funktionen des anvisierten Single-Source-Publishing Tools analysiert, von dem wir hoffen, dass damit künftig die Benutzerhandbücher für OpenPetra erstellt werden können.

TimotheusP: die jährlichen Spendenbescheinigungen der Nazareth Charity wurden im dritten Jahr in Folge mit OpenPetra gedruckt.
In Partner-Edit-Bildschirm gibt es jetzt die Möglichkeit, Bankverbindungen und weitere Finanzdetails zu hinterlegen.
Für OM Deutschland hat TimotheusP einen GDPdU-konformen Export der Finanzdaten programmiert.
Des weiteren arbeitete er an OpenPetra.Now, einer OpenPetra Version speziell für kleinere gemeinnützige Vereine und Kirchenbüros, die von seiner Firma SolidCharity gehostet werden wird.

ChrisT hat seine Arbeit an den Bildschirmen für die Spendenverwaltung und den Transaktionen im Hauptbuch fortgesetzt. Schwerpunkte waren diesmal die Buchung von Stornos, das Setzen von Finanzattributen für die jeweiligen Transaktionen sowie regelmäßig wiederkehrende Buchungen in Zusammenarbeit mit WolfgangB. Zusätzlich hat er einige Probleme im ICH Stewardship-Umfeld behoben.

Seit Januar kann AlanP mehr Zeit in OpenPetra investieren als noch in 2012. Unter anderem hat er ein Problem beim Positionieren von aktuellen Datensätzen in der Listenansicht behoben, bei dem u.U. der aktuelle Datensatz nicht immer ganz am Bildschirm zu sehen war. Weiterhin hat AlanP das unabsichtliche Erzeugen von doppelten Datensätzen abgefangen – der Benutzer erhält eine entsprechende Fehlermeldung. Die meiste Zeit hat AlanP in die Weiterentwicklung der Bildschirme für die Bearbeitung von Wechselkursen gesteckt.

TimI hat viele von Entwicklern und OpenPetra-Nutzern gemeldete Probleme behoben. Er hat viele kleine Änderungen – besonders im Berichtswesen des Finanzmoduls und in der Kreditorenbuchhaltung – implementiert. Die Benutzerfreundlichkeit steigert sich dadurch deutlich.

DouglasM hat die Fortschrittsanzeige für die Spendenimporte fertiggestellt. Derzeit arbeitet er an der Validierung von Gift Batch-Importdateien.

Technische Einzelheiten:

  • ChristianK hat eine neue Option zum kontrollierten Herunterfahren des OpenPetra-Servers erstellt.
  • Er sorgte auch dafür, dass Bildschirme nun als Einzelinstanz (=Singleton) geöffnet werden können, wie es für modale Find-Screens, z.B. Partner Find, notwendig ist.
  • Das bisherige Währungstextfeld wurde von ChristianK in zwei getrennte Felder (Betrag und Währungseinheit) aufgeteilt.
  • TimotheusP hat Änderungen an der Client-Server Kommunikation gestestet, die die Komplexität für Entwickler reduzieren und die Anwendung schneller machen. Die Änderungen werden kurz nach dem Release in die OpenPetra-Entwicklung übernommen werden.

Weitere Neuigkeiten:

  • DouglasM stieß Ende November als Teilzeitentwickler zum OpenPetra-Team dazu.
  • Die nächste ICCM-Konferenz (http://www.iccm-europe.org/) wird vom 05. – 08. Februar 2014 in Mosbach/Deutschland stattfinden. Dies wird eine gute Gelegenheit für die Teilnahme des kompletten OpenPetra-Teams sein!

     Dienstag, 19 März 13@ 15:31 UTC
 
Im Archiv gibt es weitere Artikel!
 
 
© 2014 openpetra.org