Hilfestellung zu OpenPetra

Der Vorteil eines Open Source Projektes besteht darin, dass eine funktionierende Gruppe hinter dem Projekt steht, bestehend aus gleichgesinnten Einzelpersonen und Organisationen, die dieselben Interessen verfolgen.
Fehler werden schnell aufgedeckt und behoben, und fehlende Funktionalität wird von mehreren Büros bemerkt.

Das Forum ist der passende Ort, wo man Probleme und Lösungen miteinander austauschen kann, und wo Benutzer einander helfen.

Dabei muss aber beachtet werden, dass das Forum eine öffentliche Webseite ist, und man darf NIEMALS vertrauliche Daten aus der eigenen Datenbank dort angeben, und auch bei Bildschirmfotos zum Erklären von Fehlern muss man vorsichtig sein.
Aus diesen Gründen ist es erforderlich, dass es innerhalb Ihrer Organisation eine erste Anlaufstelle bei Problemen mit OpenPetra gibt, und eine technisch ausgebildete Person kann dann das Problem isolieren, und im Forum nachfragen, ohne den konkreten Fall im Internet zu erwähnen.

Das Forum ist ebenfalls die zentrale Kontaktstelle zwischen Entwicklern und Benutzern. Entwickler können Fragen von Benutzern beantworten, und die Benutzer können die Entwickler ermutigen und motivieren.

Da der Quelltext frei verfügbar ist, kann ein Problem auch schnell von einem Computerfachkraft Ihrer Organisation analysiert werden, und oft können Ihre eigene Leute dann auch eine Lösung für das Problem finden und in OpenPetra einfließen lassen.

Natürlich kann nicht alle Unterstützung kostenlos sein, und es gibt keine Garantie für die Beantwortung von Fragen im Forum, und besonders bei dringenden Fällen tragen Sie das Risiko, keine schnelle kostenlose Hilfe im Forum zu finden. Daher ist es zu empfehlen, auch abhängig von der Größe Ihrer Organisation, dass Sie Vorkehrungen für die technische Unterstützung treffen.

Es gibt 2 Möglichkeiten:

  • Entweder Sie haben Ihre eigenen Computerfachleute innerhalb Ihrer Organisation, die beim OpenPetra Projekt mitarbeiten können, und Probleme lösen und neue Funktionen für Ihre Organisation bereitstellen können, und Ihre Benutzer betreuen.
  • Oder Sie finden einen Partner (z.B. ein EDV Serviceteam) in Ihrer Nähe, mit dem Sie vertraglich abgesicherte Unterstützung vereinbaren. Dieser Partner sollte bereit sein, sich mit OpenPetra ausgiebig auseinanderzusetzen, und die entsprechenden Qualifikationen und einen direkten Draht zum OpenPetra Projekt besitzen. Gewöhnlich gibt es bei wachsender Verbreitung eines Open Source Projektes auch immer mehr Leute, deren Geschäft von der technischen Unterstützung für ein solches Produkt lebt.
 
 
 
© 2018 openpetra.org